Erlebnis-Ferienkurse für Kinder

Natur erleben, draussen sein, spielend lernen.


 

Termine

Sommerkurs: 21.-25. August 2017

Durchstreife fünf Tage lang die Natur in Schöneiche und Umgebung.
Mit abschließender Übernachtung im Zelt.

Programm siehe hier: Sommerkurs 2017

Teilnahme: 205,-

Jetzt anmelden
 

Sommerkurs 21. - 25. August 2017

Das folgende Programm unserer Sommerwoche bildet das Grundgerüst für jeden einzelnen Tag. Wenn uns das Wetter nicht vom Gegenteil überzeugen will, wandern und radeln wir zu den von uns ausgewählten Plätzen.

Spaß und Abenteuer stehen hier im Vordergrund.

Neben der Bewältigung der Strecke, werden von uns, mal mehr, mal weniger erkennbar, Aufgaben mit eingewoben, mit denen Fertigkeiten wie Teamfähigkeit, Kommunikation, Vertrauen, Geduld, Probleme lösen etc. geübt werden.

Bei allen Problemstellungen, Spielen, Redekreisen etc. ist uns ein liebevolles und respektvolles Miteinander wichtig. Das Wohl der ganzen Gruppe steht immer im Vordergrund.

Unser Tag beginnt immer mit einem Morgenkreis.

Auf dem Weg zu unseren Zielen machen wir zwischendurch Halt und spielen Kennenlernspiele zum Warmwerden.

Dem freien Spiel in der Natur räumen wir dann am Zielort oder während unserer Wanderung viel Zeit ein, weil es im Alltag oft zu kurz kommt aber so elementar ist für Kreativität und Seelenbildung.

Ein weiterer Aspekt ist das Erlernen von Fertigkeiten, wie z.B. Schnitzen, Nähen, Anschleichen, Feuer machen, Tiere und Pflanzen bestimmen, Tierlaute wahrnehmen etc.

Am Donnerstag gibt es eine große Teamaufgabe, auf die wir an den Tagen vorher unbewusst hingearbeitet haben. Wir prüfen nun, ob wir als Team eine größere Aufgabe bewältigen können.

Jeder Tag wird mit einem Abendkreis beendet, in dem wir den Tag Revue passieren lassen und Stimmungen einholen.

Programm:

Montag, 21. August:
An unserem ersten Tag werden wir uns erst einmal an unsere Räder gewöhnen und über Rahnsdorf nach Hessenwinkel radeln.
Über eine Brücke gelangen wir ins Naturschutzgebiet „Gosener Wiesen“, das wir zu Fuß näher erkunden wollen. Im Gosener Graben werden wir nach Wassertieren suchen.

Dienstag, 22. August:
Heute werden wir Beine und Arme zur Fortbewegung brauchen! Zunächst radeln wir bis Rahnsdorf und fahren mit der S-Bahn bis Erkner. Dort werden wir und Paddelboote ausleihen und durch das malerische Löcknitztal paddeln.

Mittwoch, 23. August:
Heute wandern wir zum „Großen Machnow“. Wir werden dort den ganzen Tag spielen, schnitzen und nichts weiter vorhaben.
Wir haben dort Sand, Wald und einen kleinen See – also alles was wir für einen genialen Sommertag brauchen!

Donnerstag, 24. August:
Unser heutiges Ziel heißt Rüdersdorf. Wir radeln dorthin, allerdings mit einigen Pausen, damit es auch für die Kleineren unter uns eine entspannte Fahrt wird.
In Rüdersdorf werden wir unser Nachtlager auf einer Pferdeweide errichten! Natürlich abgezäunt von den Pferden – wir können sie sehen und hören, aber sie können nicht zu uns ins Tipi ;-)
Wer möchte, kann auch mal reiten. Der nahe gelegene Stienitzsee lädt zum Baden ein, und wir werden die Tiere des Nachbarbauern besuchen. Dort gibt es Esel, Wildschweine, Gänse, Hühner und Ponys.
Am Abend machen wir ein Feuer - eine Nachtwanderung wird diesen Tag abschliessen. Da wir dieses Jahr nicht städtisch, sondern fast schon im Wald schlafen, kann es sein, dass wir auch Waldtiere zu Gesicht und Gehör bekommen.

Freitag, 25. August:
Wenn es warm genug ist, werden wir nach dem Frühstück zum See wandern, um dort ein gemeinsames Morgenbad zu nehmen.
Vor dem Mittagessen werden wir das Camp abbauen und danach wird es nochmal eine Gelegenheit zum Reiten geben.
Wir werden rechtzeitig den Heimweg antreten, damit wir wieder ohne Hast nach Hause gelangen.

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr (außer Donnerstag - wir übernachten von Donnerstag auf Freitag im Zelt)

Der Kurs ist für Kinder ab etwa 6 Jahren gedacht. Ihr Kind sollte halbwegs "fahrradfest" sein, d.h. ein paar Kilometer in der Gruppe radeln können. Wenn Sie sich unsicher sind, kontaktieren Sie uns gerne.

Teilnahme: EUR 185,- (Early Bird bis 31.05.2017)

Jetzt anmelden

Sommerkurs 22. - 26. August 2016

Programm:

Montag, 22. August:
Nach einer Kennenlernrunde sind unser Ziel heute die großen Müggelberge. Über Rahnsdorf und die Fähre F23 über „die Bänke“ des Müggelsees, fahren wir zum Fuße der Müggelberge, die wir heute besteigen wollen. Immerhin sind sie mit 115m über dem Meeresspiegel die höchste Erhebung Berlins! Diese Berge wollen wir uns genauer ansehen. Ein großes Sammelsuchspiel wird uns dabei helfen.
Je nach Wetterlage können wir noch baden gehen.

Dienstag, 23. August:
Der zweite Tag bringt uns in unbekannte Gefilde: Wir wollen heute mit dem Rad nach Erkner und Grünheide fahren. Am Bahnhof Fangschleuse stellen wir die Räder ab und wandern durch das malerische Naturschutzgebiet „Löcknitztal“. Es ist streng geschützt und wir dürfen nur auf festgelegten Wegen laufen. Vielleicht sehen wir ja einen Fischotter – ihn gibt es hier nämlich noch. Am Nachmittag können wir bei warmem Wetter, noch im Werlsee baden gehen.
Heute abend werden wir müde sein - aber auch freudig und gestärkt. Das kann uns nur die Natur schenken.

Mittwoch, 24. August:
Heute entschleunigen wir! Wir lassen die Räder zu hause und laufen zum „großen Machnow“, der zwischen Schöneiche und Friedrichshagen liegt. Ein riesiges sandiges Gebiet im Berliner Urstromtal, wo es sich ungemein gut spielen lässt! Nach einem Picknick geht die Wanderung weiter bis ins Erpetal, wo wir vielleicht Auerochsen zu Gesicht bekommen. Von Friedrichshagen fahren wir am Nachmittag mit der Bahn wieder nach Hause.

Donnerstag, 25. August:
Heute erwartet uns ein besonderes „Zuckerl“.
Nachdem wir nach den ersten 3 Tagen schon gut als Team zusammen gewachsen sind, gibt es heute eine ganz große Teamaufgabe. Wir wollen mit Hilfe eines Taschenmessers, Weidenrinde und Weidenzweigen sowie einer Abdeckplane ein Kajak bauen und dieses danach natürlich auch ausprobieren. Mal sehen, ob uns das gelingt!
Am späteren Nachmittag radeln wir zur Kapelle um dort unsere Zelte aufzuschlagen und Feuer zu machen für unser Abendessen. Später können wir noch mit Glut Schalen brennen und am Feuer Lieder singen.

Freitag, 26. August:
Der Tag beginnt mit einem Frühstück, nach welchem wir gestärkt unser Lager abbauen.
Heute sind die Fuchsberge unser Ziel. Auf den schönen Sandflächen und im Wald spielen wir Team-Spiele, schnitzen Ketten, Flöten oder Pfeile, picknicken und, wer möchte, kann Ledertaschen nähen.
Den Abschluss bildet eine gemeinsam Runde in der Kapelle.

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr (außer Donnerstag - wir übernachten von Donnerstag auf Freitag im Zelt)

Der Kurs ist für Kinder ab etwa 6 Jahren gedacht. Ihr Kind sollte halbwegs "fahrradfest" sein, d.h. ein paar Kilometer in der Gruppe radeln können. Wenn Sie sich unsicher sind, kontaktieren Sie uns gerne.

Impressionen vom letzten Frühling

Rückschau Sommerkurs 17.-21. August 2015

Montag, 17. August:
Heute radeln wir zu den Sandbergen in Schöneiche zum Spielen, Schnitzen und Klettern. Wir picknicken dort und fahren weiter zum Spreewaldpark, wo wir im Fließ unsere Füße erfrischen und uns bei einer Schnitzeljagd vergnügen.

Dienstag, 18. August:
Wir fahren zur Waldschule Teufelssee am Rande des Teufelsmoors und der Müggelberge. Am Ziel erwarten uns ein Walderlebnispfad, ein Waldspielplatz, ein begehbarer Fuchsbau, ein "indoor"-Ameisenbau und vieles mehr!

Mittwoch, 19. August:
Heute lassen wir die Seele baumeln. Wir schnitzen und sammeln Zutaten für unser Mittagessen, das wir dann gemeinsam kochen. Aus verschiedenen Kräutern stellen wir Pflanzenfarben her, die wir mit selbstgemachten Pinseln aufs Papier bringen. Später gehen wir in den Wald, spielen dort und bauen Hütten und Seilkonstruktionen.

Donnerstag, 20. August:
Wir radeln nach Woltersdorf zur Schleuse und wandern dort zum Aussichtsturm und durch den Wald, der hier besonders bezaubernd ist. Er lädt ein zu einem Gruppen-Bau-Projekt. Details dürfen hier noch nicht verraten werden.. ;) Wenn es warm genug ist, gehen wir im Flakensee baden. Zurück in Schöneiche bauen wir unsere Zelte auf und bereiten am Lagerfeuer unser Abendessen. Auch die Brötchen für morgen früh machen wir heute abend schon in der übrig gebliebenen Glut. Bevor wir dann in unsere Zelte kriegen, müssen wir natürlich unbedingt noch einer Geschichte lauschen.

Freitag, 21. August:
Wir können ausschlafen, frühstücken zusammen und bauen anschließend unsere Zelte wieder ab. Dann radeln wir an den Müggelsee, besuchen die Mole, und picknicken mittags unterwegs. Vielleicht können wir den Förster Herrn Vorholt besuchen, damit er uns etwas über sein Revier erzählen kann. Am Nachmittag sind wir wieder in Schöneiche und machen bei Keksen und Tee eine Abschlussrunde. Nun heißt es Abschied nehmen. Vielleicht bis zum nächsten Mal!

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr (außer Donnerstag - wir übernachten von Donnerstag auf Freitag im Zelt)

Rückschau: Frühjahrskurs 7.-10. April 2015

Dienstag, 7. April:
Wir machen uns heute mit unseren Rädern vertraut und radeln nach Rahnsdorf zu einer großen Bärlauchwiese im Wald. Wir sammeln dort genug Bärlauch, um uns daraus im Jugendzentrum unser Mittagessen zu kochen. Am Nachmittag machen wir ein Geländespiel und schnitzen Gefäße, die am nächsten Tag am Feuer ausgebrannt werden.

Mittwoch, 8. April:
Heute ist Birkensafttag! Wir suchen Birken und versuchen, ihnen den kostbaren Saft zu entlocken. Danach sammeln wir Kräuter, um daraus über dem Feuer eine Neunkräutersuppe zu bereiten. Der Bärlauch vom Vortag kommt natürlich auch hinein! Nach dem Mittagessen holen wir die Birkensaftgefäße aus dem Wald – mal sehen, wie groß die Ausbeute ist!

Donnerstag, 9. April:
Heute radeln wir ins Erpetal. Dort picknicken wir und sammeln Weidenruten. Hieraus wollen wir Traumfänger basteln. Auf dem Weg halten wir Ausschau nach Federn und anderen schönen Dingen, die eingeflochten werden.

Freitag, 10. April:
Krötentag! Wir radeln nach Rahnsdorf, um den Kröten bei der Wanderung zu den Laichplätzen zuzusehen. Mit etwas Glück können wir beim „Absammeln“ am Krötenschutzzaun mithelfen. Wer traut sich eine Kröte in die Hand zu nehmen?

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

Über uns

Draussenzeiten – das sind wir – Claudia und Johannes Zapotoczky. Zwei Menschen und eine Leidenschaft – die Natur, das „Draußen“.

Wir wollen Möglichkeiten bieten, Wege hinaus in die Natur zu finden. Das viele „Drinnen“ unserer Zivilisation ein wenig unterbrechen.





Claudia Zapotoczky

  • Geografin
  • Waldpädagogin i.A.
  • Trainer C Breitensport Kinder & Jugendliche
  • Jugendleiterin
  • Kinderyogalehrerin




Johannes Zapotoczky

  • Informatiker
  • Cellist
  • Rettungsschwimmer
  • Fahrrad-Enthusiast
  • Fotograf

Kontakt

Sprechen Sie uns an! Schreiben Sie uns gerne eine Email oder rufen Sie uns an.

kontakt@draussenzeiten.de

030 60989842

draussenzeiten - Claudia & Johannes Zapotoczky GbR
Eichenstr. 18a, 15566 Schöneiche